Sherlock RPG
Sei gegrüßt!
Du bist gerade in ein BBC Sherlock RPG gestolpert!
Schau dich doch um und denke drüber nach, dich anzumelden.
-Hier kommst du zu den aktuellen Fall-Begebenheiten
-Die Allgemeinen Regeln
-Posting Regeln
-Die Gesuchten Charas


Vorsicht! Beinhaltet harte Spoiler über die ersten beiden Staffeln!!!

Sherlock RPG

London im 21. Jahrhundert...
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Starbuckscafé 'Trocadero'

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Laverna Lamont
The best independent criminal in London
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 02.11.13
Ort : London

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Fr Nov 29, 2013 8:49 am

Als der attraktive Kerl nicht antwortete, lehnte ich mich ebenfalls entspannt zurück. Dabei schenkte ich ihm beinahe denselben Blick, mit dem er auch mich betrachtete und lächelte charmant. Schließlich hatte ich wohl kaum weniger Erfahrung mit flüchtigen Beziehungen als dieser mutmaßliche Verbrecher.
"Darf ich wenigstens Ihren Namen erfahren? Schließlich wäre es doch zu schade, wenn Sie verschwinden würden, ohne dass ich wenigstens weiß, wie sie heißen."
Momentan hatte ich sicher noch nicht vor, ihm irgendwas über mich zu verraten und ehrlich gesagt bezweifelte, ob das jemals der Fall wäre. Ich war in dieser Hinsicht einfach nicht wirklich ehrlich. Die Gelegenheit war auch einfach zu gut. Wie oft traf man schon einen Kerl, der so selbstverliebt und manipulierbar war, dass er es gar nicht bemerkte? Es war sicher sehr viel informativer, wenn ich sein Ego etwas fütterte und beobachtete, was dabei herauskam. Dabei konnte fast nichts schief gehen.

.............................................................
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew McConnor
One of Moriartys Men
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 26.11.13

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Fr Nov 29, 2013 11:50 pm


Matthew lehnte sich vor, so weit, dass sein Oberkörper leicht über der Tischplatte lehnte und schaute sie von unten an.
"Ich werde so leicht nicht verschwinden, da können sie sich sicher sein."
Dann lehnte er sich zurück und richtete den Anzug. "Mein Name ist Matt." antwortete er und verzichtete dabei absichtlich darauf, seinen Nachnamen zu nennen.
Dann lächelte er Charmant, fuhr sich durchs Haare und steckte die Hände in die Hosentaschen.
„Wie heißen sie denn? Namen von hübschen Frauen merke ich mir immer am besten“
Zwar wusste Matthew schon von ihrem Namen, aber im Moment war er ein einfacher Passant in Flirtlaune, und das durfte nicht plötzlich aufhören.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sherlock Holmes
The best Consulting Detective
avatar

Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 03.11.13
Alter : 17
Ort : 221b Baker Street- Stören unbedingt erwünscht

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Fr Nov 29, 2013 11:51 pm

Sherlock Holmes verbrachte die Zeit, die er in den Toiletten des Cafés blieb nicht nur für die drei Tassen. Rasch zog er sein Jackett über dem grau-rosé Hemd aus und hängte sie hinter die Tür der letzten Kabine, die offensichtlich nie benutzt wurde und trat dann zum Waschbecken. Er schmierte sich eine Mixtur aus Wasser und ganz wenig Seife in die Haare und teilte sie in einzelne Strähnen, die ihm nun ins Gesicht fielen, wie als seien sie fettig. Von den hübschen Locken war auch nicht mehr viel zu sehen. Dann waren da noch die Schuhe. Auch wenn Sherlock seinen Schritt mit Leichtigkeit hätte verändern können tauschte er Links mit Rechts und ließ die Schnürbänder auf. In Windeseile kramte Holmes noch sein Hemd aus der Hose und knöpfte es falsch. Als er aus der Kabine trat griff er nach einem Stück Blaubeeren-Muffin, das er sich zwischen Oberlippe und oberes Zahnfleisch klemmte. So ausgerüstet setzte Sherlock Holmes sich an den Tisch, der neben den anderen beiden Stand und so saß er mit dem Rücken zu der mysteriösen Frau.
Er konnte gerade noch hören, wie der Mann fragte, wie die Frau hieß. Also war er rechtzeitig gekommen.

.............................................................
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Laverna Lamont
The best independent criminal in London
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 02.11.13
Ort : London

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Sa Nov 30, 2013 1:46 am

Sollte ich ihn nun meinen richtigen Namen nennen oder nicht? Es war ziemlich schwierig, diese Frage zu beantworten, aber letztendlich entschied ich mich dafür, einfach einen falschen zu nehmen. Schließlich war ich mir ziemlich sicher, dass ich gerade von mehr als einer Person belauscht wurde, da auch Wände bekanntlich Ohren hatten. Leider konnte ich mich jetzt nicht umsehen. Stattdessen konzentrierte ich mich einfach auf Matt oder wie auch immer er wirklich hieß und ließ mir nichts anmerken.
"Du kannst mich gerne Tala nennen. Meine Eltern hatten leider keine Vorliebe für gewöhnliche Namen", antwortete ich beiläufig. Dieser attraktive Kerl musste wirklich nicht so genau wissen, wie ich hieß. "Also Matt, was hast du heute noch vor, wenn du nicht verschwinden willst?" Dabei klang ich mindestens so charmant wie er.

.............................................................
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew McConnor
One of Moriartys Men
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 26.11.13

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Sa Nov 30, 2013 2:02 am

Also vertraute sie Matt nicht. Sollte er ihr das jetzt sagen?
Matthew hatte schon vielen Leuten von seinem wahren Namen erzählt, aber nur, weil sie kurz darauf Tot waren.
Außerdem war der Schnüffler vorher bei Lamont gewesen, und wenn sie auch noch ein falsches Wort fallen ließ, wenn er dabei war könnte das die Mission beeinträchtigen.
So nam Matthew den falschen Namen an und nickte. "Hübsch!" bemerkte er und zog nochmal einen Mundwinkel hoch.
Auf ihre Frage lehnte er sich wieder zurück und fuhr sich drch die Haare.
"Einen freien Nachmittag verbringt man doch gerne mit Leuten, die man gerne mag, oder?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Laverna Lamont
The best independent criminal in London
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 02.11.13
Ort : London

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Sa Nov 30, 2013 4:10 am

"Da kann ich wohl nur zustimmen."
Während ich antwortete schenkte ich ihm ein charmantes Lächeln und lehnte mich ebenfalls etwas zurück. Dennoch fragte ich mich, ob er etwas bemerkt hatte. Hätte ich ihn nicht anlügen sollen? Naja, jetzt konnte ich nichts mehr ändern.
"Und was haben wir jetzt vor? Oder gibt es etwa noch andere, die du magst?"

.............................................................
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew McConnor
One of Moriartys Men
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 26.11.13

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   So Dez 01, 2013 3:37 am

Matthew lachte leicht.
"Nein, nein. Sie sind der einzige Grund." meinte er geschmeidig und schaute 'Tala' so tief in die Augen, wie er konnte. Und er konnte tief schauen.
Nach einiger zeit hob er die Hand und bestellte einen Espresso. Das sein Alter noch bei einem anderen Mann auf dem Tisch stand ignorierte er geflissentlich.
So schnell wollte er im Moment nicht weg. Sollte dieser Schnüffler wiederkommen könnte er auch mit Getränk verduften.
So schlimm war das ja nicht. Und Jim sollte sich nicht aufregen, immerhin ging es in dieser Mission nicht um Holmes sondern um Lamont und wenn Holmes hineinplatzte störte das niemanden.
Zumindest nicht Matthew.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Laverna Lamont
The best independent criminal in London
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 02.11.13
Ort : London

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Mo Dez 02, 2013 5:05 am

Es erfreute mich wirklich mit Matt zu flirten. Schließlich verstand er etwas davon und war wirklich charmant. Außerdem konnte ich tatsächlich etwas Ablenkung gebrauchen.
"Womit verdienst du eigentlich dein Geld? Als hoffnungsloser Charmeur erhält man wohl kaum genug Lohn."
Nun war ich trotz all der interessanten Andeutungen neugierig danach, was dieser Mann hier eigentlich zu suchen hatte. Egal wie attraktiv er war, mutmaßlichen Verfolger gegenüber war ich trotzdem misstrauisch.

.............................................................
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew McConnor
One of Moriartys Men
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 26.11.13

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Di Dez 03, 2013 1:31 am

"Ach... Sagen wir eine junge Lady wie sie würde meine Geldquellen als unansehnlich betrachten." bemerkte Matthew und lächelte schief.
Nun musste sie wirklich nicht wissen, dass Matthew in ihrer Branche tätig war, und erstrecht nicht, dass er es auch noch auf sie abgesehen hatte.
„Ich habe viel mit Leuten zu tun.“ Sagte er schließlich, um mögliche Fragen aus dem Weg zu räumen. „Treffe des Öfteren Menschen…“
Schluss du Spaßvogel! zischte Matthew sich schließlich in Gedanken an.
Dennoch konnte er sich nicht ganz beherrschen und grinste um das Lachen zu unterdrücken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Laverna Lamont
The best independent criminal in London
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 02.11.13
Ort : London

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Di Dez 03, 2013 10:28 am

Junge Lady? So hatte man mich auch schon lange nicht mehr genannt. Aber das half mir auch nicht wirklich weiter, da ich die Geldquelle jedes normalen Menschen lächerlich finde. Selbst unter anderen Verbrechern, zu denen anscheinend auch Matt gehörte, gab es nur wenige, die mit meinem Einkommen mithalten konnten. Die Umschreibung seines Berufes fand ich jedoch überhaupt nicht lustig, da ich endlich genaueres wissen wollte. Ihm schien das jedoch zu gefallen, was man an seinem Lächeln erraten konnte. Wahrscheinlich lachte er sich innerlich kaputt.
Ich sah ihn abwartend an und wartete auf eine bessere Erklärung.

.............................................................
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew McConnor
One of Moriartys Men
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 26.11.13

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Mi Dez 04, 2013 10:19 pm

Er räusperte mich einmal um das lächeln zu umspielen, trank einen Schluck, verschluckte sich, hustete aber war zum Glück schon bald wieder ansprechbar.
Es wäre furchtbar gewesen, hätte Lamont ihn röchelnd auf dem Tisch liegen sehen... Nein, das ginge ganz und gar nicht.
So schaute Matthew einfach wieder auf und lächelte nett.
Sie schien mehr wissen zu wollen... Mehr konnte ihr Matt aber beim besten Willen nicht erzählen.
Dann musste etwas anderes her. Mehr Umschreibungen- Etwa zwei Minuten ratterte es in seinem Kopf, bevor er die Hände auf dem Tisch faltete und noch ein paar Informationen spielen ließ.
"Manchmal mögen mich die Leute nicht." sagte er vielsagend und hoffte inbrünstig, dass sie nicht Steuereintreiber vermutete.
"Ich lebe eher zurückgezogen, aber mein Unterhalt ist gut… Ich habe einen Boss. Netter Kerl. Reisen muss ich manchmal, aber meistens bleibe ich im Land.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sherlock Holmes
The best Consulting Detective
avatar

Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 03.11.13
Alter : 17
Ort : 221b Baker Street- Stören unbedingt erwünscht

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Mi Dez 04, 2013 10:25 pm

Sherlock hätte fast gelacht. Das war ja mehr als nur einfach. Fast ein wenig Schade, Ablenkung hätte ihm gut getan.
Am liebsten hätte er sich umgedreht und die beiden aufgeklärt, aber dass das nicht ging war ja klar.
Ach, wenn doch nur John käme. Dann könnten sie gehen, 'Tala' könnte tun, was sie wollte, und Sherlock hätte endlich was zu tun.
Aber nein, jetzt musste sie mit diesem... Typen hier herumsitzen und sich unterhalten.
Sherlock gähnte einmal. Könnte ja auch wegen dem Prospekt über die Kaffee-Sorten die es hier gab sein.
Aber letztendlich war es doch egal, ob sie ihn erkannten.

.............................................................
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Laverna Lamont
The best independent criminal in London
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 02.11.13
Ort : London

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Sa Dez 07, 2013 7:15 am

Bei Matts Benehmen konnte ich mir kaum verkneifen tatsächlich zu lachen. Ich hatte schon Angst, dass er wegen seiner Nervosität letztendlich röchelnd auf dem Tisch liegen würde. So abwegig war diese Theorie gar nicht, denn es war kaum mehr zu übersehen, dass er sich etwas in die Ecke gedrängt fühlte. Naja, die Tatsache, dass er tatsächlich in meiner Branche tätig war, war natürlich auch nicht mehr zu übersehen. Es war fast süß, wie er versuchte sich drumherum zureden. Aber nur fast. Dass er den Befehlen eines anderen folgte, wie ein Hund und sich allgemein etwas zu unvernünftig verhielt, ließ ihn wieder etwas in meiner Achtung sinken. Aber das musste ich mir nicht anmerken lassen. Schließlich hatte ich von Anfang an nichts anderes vorgehabt, als ein paar Informationen zu sammeln und ihn hereinzulegen. Nur weil er doch etwas zu uninteressant war, würde sich daran nichts ändern.
Die Zeit, die Matt brauchte, um noch mehr Andeutungen zu machen und sich an seinem Kaffee zu verschlucken, nutzte ich dafür, um mich etwas im Café umzusehen. Das war eine tolle Methode, um mich abzulenken statt zu lachen. Eigentlich hatte sich fast nichts verändert. Die Bedienung ging noch immer mürrisch umher, immer neue Gäste flüchteten vor dem Regen und es waren fast alle Plätze besetzt. Trotzdem fiel mir ausgerechnet ein Mann auf, der mit dem Rücken zu mir saß. Zwar hatte ich keine Ahnung, was so außergewöhnlich war, aber Matt wurde auch etwas zu schnell fertig mit seiner Ausrede. Schade, dass ich nicht genug Zeit hatte. Ich konnte wohl nur hoffen, dass mir nichts wichtiges entgangen war. Lächelnd wendete ich mich wieder meinem Gesprächspartner zu.
"Dein Boss ist nett? Ich habe noch nie einen Vorgesetzten gesehen, der mehr als erträglich ist. Für welchen außergewöhnlichen Mann arbeitest du?", fragte ich leicht spöttisch. Wenn er schon zugab, dass er angestellt war, konnte er mir auch gleich sagen bei wem.

.............................................................
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew McConnor
One of Moriartys Men
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 26.11.13

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Sa Dez 07, 2013 10:31 pm

Matthew wusste, dass es langsam zu viel wurde.
Aber er ignorierte es.
"Natürlich gibt es solche." meinte er.
"Aussergewöhnlich ist er, oh ja." sagte er dann vieldeutend und lehnte sich zurück.
"Man könnte fast sagen... Etwas verrückt. Aber ich würde nicht wagen ihn verrückt zu nennen. Aus Prinzip."
Matthew wurde sich langsam bewusst, wie gefährlich es sein konnte, seinen Chef als Spinner zu bezeichnen.
Hatte er eigentlich je gefragt, wo Leute von Jim hinkamen, wenn sie schlecht redeten, aber jetzt spukte ihm die Frage durch den Kopf.
Also ließ er diese Aussagen einfach im Raum stehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Laverna Lamont
The best independent criminal in London
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 02.11.13
Ort : London

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   So Dez 08, 2013 10:06 am

Toll, anscheinend wurde ich doch von dem Handlanger eines außergewöhnlich verrückten Kerl verfolgt. Zwar hatte Matt das nicht offen gesagt, aber es war nicht schwer das zu erraten. Wenn jemand Interesse an mir hegte, musste er einfach ein Verbrecher oder ein Gesetzeshüter sein. Natürlich gab es auch noch die Gruppe von Menschen mich persönlich kannten und wussten, wo ich mich aufhielt, aber diese war schwindend gering. Matts Boss passte wohl nur zu den Verbrechern. Die Tatsache, dass mein Begleiter nun leicht verunsichert und nachdenklich aussah, verstärkte diesen Eindruck nur. Vielleicht war diese Branche auch einfach das falsche Umfeld dafür, ein netter Arbeitgeber zu sein, da selbst ich mit meinen vielen zweifelhaften Bekanntschaften noch nie einen erträglichen entdeckt hatte. Als Verbrecher konnte man wohl kaum ein guter Boss sein. Naja, jedenfalls mochte ich es nicht, wenn man Interesse an mir hegte, besonders da ich bei Matts Auftraggeber nicht einmal wusste, womit ich das verdient hatte. Bis jetzt war ich in London noch nicht einmal in ein Verbrechen verwickelt worden.
"Naja, ich selbst bin kein Fan von Vorgesetzten. Die meisten sind so schrecklich egoistisch und irgendwo angestellt zu sein ist einfach unpraktisch." Ab und zu war es auch hilfreich, wenn ich nicht andauernd nur Fragen stellte, sondern auch antwortete.
"Womit hat dein Boss verdient, dass so ein attraktiver Kerl, wie du freiwillig für ihn arbeitet?" Ok, vielleicht war ich doch zu neugierig, um mit dem Ausfragen aufzuhören. Hoffentlich würde sein Ego das einfach kommentarlos schlucken und ich würde somit meine Antworten bekommen.

.............................................................
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew McConnor
One of Moriartys Men
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 26.11.13

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Mo Dez 09, 2013 1:31 am

Reiß dich zusammen! Jim hat genug übrig auch dich zu überwachen und dich dann kalt zu machen. tönte es in Matts Kopf.
Unmittelbar drehte er sich leicht um und ließ seine Blicke durch die Leute streifen.
Unglaublich, wie ein einfacher Gedanke Matthew komplett verstören konnte.
Das Komplett nahm er kaum wahr.
"Ach... Nichts nichts. Er hat mir geholfen. Mehr nicht."
Er drehte sich wieder zu ihr um und erkannte hinter ihr gelige, schwarze Haare. Er zuckte zusammen und packte die Tischplatte.
Aber es war nicht Jim. Der Mann trug kein Westwood.
Matthew richtete seine Augen wieder auf Tala.
"Es ist schon viel zu gefährlich, was ich gesagt habe!" murmelte er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Laverna Lamont
The best independent criminal in London
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 02.11.13
Ort : London

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Mo Dez 09, 2013 7:24 am

Schade, nun hatte ich mein Glück wohl etwas zu sehr strapaziert. Anscheinend würde mir Matt so schnell nichts mehr sagen, da er nun wirklich zu besorgt wirkte. Dadurch, dass mein Gesprächspartner sich leicht verstört umsah, wurde mir nur noch bestätigt, dass ich den Bogen etwas überspannt hatte. Matt erinnerte sich nämlich wieder daran, welche Konsequenzen seine Worte haben konnten. Solange er nicht unter Verfolgungswahn litt, musste ich damit rechnen, dass mit seinem Boss tatsächlich nicht zu spaßen war und ich mich anscheinend wieder in Schwierigkeiten gebracht hatte, ohne zu wissen warum. Ich konnte es mir deshalb einfach nicht verkneifen Matts blick zu folgen, auch wenn ich mich dafür umdrehen musste, was doch etwas zu auffällig war. Naja, dafür wurde ich auf den Mann hinter mir aufmerksam. Vielleicht litt ich schon langsam an Verfolgungswahn, aber er kam mir irgendwie bekannt vor.
"Dann ist dein Job also gefährlich?" Vielleicht sollte ich mir solche nachdenklichen aber rhetorischen Fragen sparen. Sie halfen mir sowieso nicht weiter, besonders wenn ich dabei nur offensichtliche Tatsachen wiederholte und über etwas anderes nachdachte. Momentan beschäftigte ich mich nämlich eher damit, wer mich überhaupt verfolgen könnte und es auch wollte.

.............................................................
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew McConnor
One of Moriartys Men
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 26.11.13

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Di Dez 10, 2013 4:52 am

Matthew kratzte sich am Kopf und schluckte.
"Ich glaube nicht, dass ich weiterreden kann." meinte er nur, denn die Kopfform und die Haare des mysteriösen Mannes kamen ihm bekannt vor.
Wenn er ihn nun schoneinmal bei Jim gesehen hatte?
Besser keinen weiteren Spielraum verzocken.
"Ich... Ich glaube ich muss gehen... Oder zumindest den Tisch wechseln. Es war mir eine Freude sie kennengelernt zu haben!"
Mit diesen Worten wollte er sich vom Tisch erheben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Laverna Lamont
The best independent criminal in London
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 02.11.13
Ort : London

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Mi Dez 11, 2013 9:02 am

Verdammt, die Liste, die ich gerade zusammenstellte, war definitiv zu lang. Mir fiel zwar niemand ein, der sich in London niedergelassen hatte, aber eigentlich war mein Problem, dass viele mich sogar so stark hassten, um mich zu verfolgen oder zumindest ihren Einfluss auf diese Stadt auszuweiten. Wenn man bedachte, dass ich wahrscheinlich nicht jeden kannte, der an mir interessiert sein könnte, wurde es noch schlimmer.
Dass Matt noch nervöser wurde, war wohl auch kein gutes Zeichen. Trotzdem überraschte mich sein abruptes Aufstehen. Was trieb ihn dazu? Naja, falls sein Boss einer der gefährlicheren Verbrecher wäre, erschien sein Verhalten auf dem zweiten Blick sogar logisch. Das war zwar keine angenehme Lösung für mich, aber es war die Plausibelste.
Eigentlich hätte ich wenigstens protestieren wollen, doch etwas hielt mich ab. Der Mann, der mir zuvor schon seltsam vorgekommen war, drehte sich um und ich konnte endlich sein Gesicht sehen. Er war zwar nicht derselbe, den Matt so beunruhigt beobachtet hatte, doch es waren anscheinend mehrere unangenehme Personen in diesem Raum. Dieser Mann hatte blonde Harre, helle Haut, eine kleine Narbe über dem rechten Auge und ein Gesicht an das ich mich noch viel zu gut erinnern konnte. Hatte ich nicht eigentlich dafür gesorgt, dass er mir wie all meine anderen Verfolger nicht so schnell wieder Probleme machen würde? Anscheinend war ich doch nicht gut genug. Wenn ich jemanden traf, den ich kannte, endete es immer übel und dieser Kerl war besonders schlimm. Verdammt, ich musste hier raus, wenn das kein unglückliches Ende nehmen sollte.
Ohne weiter auf Matt zu achten ging ich zielstrebig auf den Ausgang zu und machte mir nicht einmal die Mühe, meinen Mantel zu holen. Wie hoch waren die Chancen, dass ich ungesehen davonkam?

.............................................................
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew McConnor
One of Moriartys Men
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 26.11.13

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Do Dez 12, 2013 6:55 am

Ein wenig verwirrt war Matthew ja schon, als Lamont einfach aufstand und an ihm vorbeirauschte.
Aber das war im Moment unwichtig. Jetzt musste er einfach verduften. Und zwar schnell.
Auch er eilte zur Tür, riss sie auf und verschwand auf der Straße.
Ohne zu bezahlen, ohne seinen Mantel zu nehmen und ohne irgendwelche Worte zu verlieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Laverna Lamont
The best independent criminal in London
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 02.11.13
Ort : London

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   So Dez 15, 2013 8:02 am

Als ich das Gebäude verließ, rasten meine Gedanken förmlich. Zwar war ich mir sicher, dass ich somit mehr Aufmerksamkeit erregte, als mir lieb war, aber ich hatte keine bessere Wahl. Wenn ich es schaffte, aus dem Blickfeld meiner Verfolger zu verschwinden, konnte ich meine nächsten Schritte in Ruhe überlegen, denn es war längst nicht mehr so einfach wie gedacht, meine Pläne in die Tat umzusetzen. Nur halbherzig nahm ich wahr, dass Matt nun auch aus dem Café stürmte. Zwar hoffte ich, dass er Besseres zu tun hatte, als mich zu verfolgen, aber das war längst nicht mein größtes Problem. Ich wollte so viel Entfernung zwischen mich und dem verdammten Kerl, den ich gerade entdeckt hatte, bringen wie ich konnte.

.............................................................
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew McConnor
One of Moriartys Men
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 26.11.13

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Mo Dez 16, 2013 2:52 am

"Denk an deinen Auftrag!" brummte Matthew leise. Und der war immernoch, Lamont zu folgen.
Also lief er von ihr weg, blieb aber hinter einer Ecke stehen und beobachtete sie.
Wenn Moriarty oder einer von Moriarty ihn sah, dann machte er seine Arbeit.
Da konnte niemand etwas sagen.
Ein wenig Schweiß lief ihm die Stirn hinab, als er seinen Körper nach Sniper-Punkten absuchte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sherlock Holmes
The best Consulting Detective
avatar

Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 03.11.13
Alter : 17
Ort : 221b Baker Street- Stören unbedingt erwünscht

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Mo Dez 16, 2013 2:55 am

Sherlock seufzte. Jetzt war die schöne Ablenkung weg!
Also musste er warten, bis John wiederkam. Sehr schön. Oder eben nicht.
Er seufzte und nahm sich den Kaffee vom Tisch hinter ihm.
Interessierte ja eh niemanden mehr.
Langeweile... Furchtbar...

.............................................................
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gregory Lestrade
Detective Inspector
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 22.12.13
Ort : London

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Mo Dez 23, 2013 12:48 am

First Post


Es regnete immer noch und Greg was dieses Wetter langsam echt zuwider. Er hasste dieses Wetter, da er es immer wieder vergas, dass es in London regnete und somit gegen dieses Wetter nur halb gut geschützt war.
Zwar hatte er immer seinen langen Mantel an bei diesem Wetter, und dennoch, half es alles nichts.
Er war zwar mit dem Auto unterwegs und dennoch, musste man immer noch ein paar Schritte zu Fuß laufen.

Der Detektiv Inspektor hatte einen langen Tag hinter sich und er musste später nochmal ins Yard fahren, um einige Unterlagen fertig zu stellen, aber was er jetzt brauchte, war ein schöner starker Kaffee. Er trank viel zu viel Kaffee in letzter Zeit, aber bei dem Job, war das auch verständlich.

Seufztend und in Eile, betrat Lestrade das Cafè und machte die Tür hinter sich zu. Ohne sich wirklich um zu schauen, ging er gleich nach vorne um sich einen Kaffee zu bestellen.
Dann allerdings warf er einen Blick durch das Cafè und sah Sherlock dort sitzen.
Er fragte sich, warum Sherlock jetzt gerade ausgerechnet hier war, wo er doch meistens in der 221b oder im St Bart's war, doch jetzt traf er ihn ausgerechnet hier?
Der DI nahm seinen Kaffee und ging auf Sherlock zu.

"Sherlock? Was machen Sie hier?" Fragte Lestrade und stellte sich neben den Consulting Detektiv und nahm einen Schluck von seinem Kaffee.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sherlock Holmes
The best Consulting Detective
avatar

Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 03.11.13
Alter : 17
Ort : 221b Baker Street- Stören unbedingt erwünscht

BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   Mo Dez 23, 2013 12:54 am

Er hatte Sherlock erkannt? Vielleicht war er ja doch gar nicht so mies...?
Sherlock strich sich eine verklebte Strähne aus dem Gesicht und deutete auf den Stuhl sich gegenüber.
Wenn er schon allein sein musste, warum dann nicht mit jemand anders?
Dann knöpfte er rasch sein Hemd richtig. In einem solchen Zustand sollte der Inspector ihn doch nicht sehen!
Er könnte meinen, dass Sherlock verrückt sei!
Aber das tat er ja eh schon...
Ach, warum nervte sich Sherlock eigentlich mit diesen Gedanken? Warum konnte nicht was spannendes, Denkens würdiges geschehen? Hatte Jim sich frei genommen?
Ließ er jetzt nur noch solche Idioten wie vorhin auf seine Opfer los?
Oh, bitte nicht!

.............................................................
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Starbuckscafé 'Trocadero'   

Nach oben Nach unten
 
Starbuckscafé 'Trocadero'
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sherlock RPG :: Out of London :: Dump :: Gelöschte Themen-
Gehe zu: