Sherlock RPG
Sei gegrüßt!
Du bist gerade in ein BBC Sherlock RPG gestolpert!
Schau dich doch um und denke drüber nach, dich anzumelden.
-Hier kommst du zu den aktuellen Fall-Begebenheiten
-Die Allgemeinen Regeln
-Posting Regeln
-Die Gesuchten Charas


Vorsicht! Beinhaltet harte Spoiler über die ersten beiden Staffeln!!!

Sherlock RPG

London im 21. Jahrhundert...
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Straße vor Trocadero

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Das Team
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 30.10.13

BeitragThema: Straße vor Trocadero   Di Dez 24, 2013 6:04 am

Dies hier ist die Straße vor dem Trocadero
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sherlockbbcrpg.forumieren.com
Matthew McConnor
One of Moriartys Men
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 26.11.13

BeitragThema: Re: Straße vor Trocadero   Mi Dez 25, 2013 6:59 am

<<<Starbucks 'Trocadero'
Allmählich ging Matthew die Luft aus und er verlangsamte seinen Schritt noch ein wenig.
Allerdings behielt er Lamont im Blick. Sicher war sicher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Laverna Lamont
The best independent criminal in London
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 02.11.13
Ort : London

BeitragThema: Re: Straße vor Trocadero   Mi Dez 25, 2013 11:31 am

<<<Starbucks 'Trocadero'

Ah, Matt folgte mir immer noch, wie ein treuer Hund. Anscheinend hatte er noch nie etwas davon gehört, dass man das auch unauffällig machen konnte, aber das war kein Nachteil für mich, solange es um nichts Wichtiges ging. Wenn ich meinen Plan jedoch jetzt ausführen wollte, wäre er hinderlich. Vielleicht sollte ich ihn doch verschwinden lassen... Oder? Was hinderte mich eigentlich daran ihn einfach mitzunehmen? Wenn man meine Leiche aus der Themse fischte, würde es mir auch nicht helfen, dass ich meinem Verfolger verschwiegen hatte, wo ich vor meinem Tod war. Was könnte schon passieren? Ich musste Matt ja nicht sagen, was ich genau bezwecken wollte und warum ich mir Sorgen um mein Leben als Verbrecherin machte. Wenn ich mir bei einem Detail meines Planes sicher war, dann bei dem, dass nicht nur ich diese Tatsachen verheimlichen wollte. Auch mein Verfolger hatte Interesse daran, das so schnell und unauffällig, wie möglich zu lösen, obwohl wir natürlich unterschiedliche Lösungen anstrebten. Falls mein zweiter Verfolger darüber bescheid wusste, könnte mir das nur schaden, wenn ich lebend herauskam. Natürlich würde das nicht allzu schnell geschehen. Deshalb entschied ich mich dafür, Matthew einfach als Begleitung mitzuschleifen. Ruckartig drehte ich um und ging mit einem strahlenden oder besser gesagt unpassenden Lächeln auf ihn zu.
"Ich kann es nicht ausstehen, wenn ich verfolgt werde. Hast du also Lust zusammen mit mir eine alte Freundin zu besuchen, anstatt mir hinterher zu rennen? Es macht einen schlechten Eindruck, wenn du andauernd auf mich wartest."
Hoffentlich war er dumm oder mutig genug, um zuzusagen. Ansonsten wäre es zu schade. Dann müsste ich noch mehr Zeit damit verschwenden, ihn los zu werden...
Tragischer Weise fehlte mir diese Zeit jedoch. Wie man wahrscheinlich schon erkennen konnte, hielt sich auch mein Mitleid in Grenzen. Um Matts Sicherheit machte ich mir sowieso keine Sorgen und er hatte sich ja quasi selbst da hinein geritten.

.............................................................


Zuletzt von Laverna Lamont am Do Dez 26, 2013 3:14 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew McConnor
One of Moriartys Men
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 26.11.13

BeitragThema: Re: Straße vor Trocadero   Do Dez 26, 2013 2:01 am

Matthew war zuerst etwas verwirrt-Klar, wer wäre das nicht gewesen?- Dann aber nickte er.
"Ich komme."
Er unterdrückte das Verlangen, nach der Waffe zu greifen, die er immer bei sich trug, richtete aber den Anzug, damit er fühlen konnte,
dass das Metall der Pistole immer noch in der Tasche in der Jacke gegen seine Seite schlug.
Dann wischte er sich, der Tarnung wegen, einmal über den Ärmel und nickte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Laverna Lamont
The best independent criminal in London
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 02.11.13
Ort : London

BeitragThema: Re: Straße vor Trocadero   Fr Dez 27, 2013 3:15 am

"Kannst du ein Taxi rufen?", fragte ich leicht abgelenkt, während ich versuchte mich daran zu erinnern, wo die Wohnung meiner alten Bekanten eigentlich lag. Zwar hatte ich normalerweise keine Probleme mich an solche Details zu erinnern, doch sie besaß nicht nur in London sondern auch in vielen anderen wichtigen Städten Immobilien, was es schwieriger machte. Die Liste mit möglichen Adressen war leider auch ohne ihre anderen Wohnungen schon lange. Als gesuchte Verbrecherin hatte ich leider das Problem, dass ich die Kontaktdaten der vielen Bekannten, die mir vielleicht nochmal nützlich sein konnten, nicht aufschreiben durfte, ohne das Risiko einzugehen, dass jemand sie fand, der nichts davon wissen sollte. Dadurch beanspruchten das Abrufen dieser Informationen schon ziemlich viel Konzentration. Naja, das musste ich mir gegenüber Matt ja nicht anmerken lassen. Nach außen hin war ich vollkommen entspannt, obwohl ich eigentlich fieberhaft nach der richtigen Adresse suchte.
"Du musst in nächster Zeit nur ein paar kleine Regeln beachten. 1.So wenig wie möglich anfassen. 2.Nichts essen oder trinken, was dir angeboten wird. 3.Immer schön höflich sein. 4.So tun, als wärst du meine neuste Eroberung. 5.Nicht ungefragt ins Gespräch einmischen. 6.Nicht nachfragen, egal, ob du etwas nicht verstehst", erklärte ich nebenbei. Ich musste wohl nicht extra erwähnen, dass er seinem Boss schön brav über den folgenden Freundschaftsbesuch erzählen sollte. Die Tatsachen, dass er wahrscheinlich so schnell wie möglich die Beine in die Hand nehmen sollte und meine alte Bekannte gefährlicher war als er wahrscheinlich dachte, verschwieg ich jedoch aus einem anderen Grund. Wie lautete jetzt eigentlich diese verdammte Adresse?

.............................................................
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew McConnor
One of Moriartys Men
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 26.11.13

BeitragThema: Re: Straße vor Trocadero   Fr Dez 27, 2013 6:00 am

"Klar." Matthew zog ein Handy heraus. Natürlich neuster Sh*t, wie Matthew es manchmal liebevoll nannte.
Warum auch nicht? Solange er es sich leisten konnte!
Er hatte Taxi-Nummern nicht eingespeichert, weil er meist zu Fuß auf dem Rad oder mit der U-Bahn unterwegs war.
Es fuhr ein besetztes Taxi vorbei und er merkte sich die Numemr, die groß darauf gedruckt war.
Dann gab er sie ein.
Es war aber leider eine Werbeanzeige gewesen, und so landete Matt in der Leitung einer Versicherung.
Während er sie wegdrückte und nach einem anderen Taxi ausschau hielt (die alle besetzt waren) hörte er mit halben Ohr Lamonts Feststellungen zu.
Schließlich entdeckte Matt ein Fahrzeug, das leer war und hob den Arm, gerade, als Lamont die Nummer vier ansprach.
Er hatte sich schon in Bewegung gestetzt, blieb dann aber nochmal stehen, um ihr den erhobenen Zeigefinger zu zeigen.
"Oh nein, meine Liebe, wenn dann umgekehrt!"
Mit diesen worten drehte er sich wieder zum Taxi um.
"Matt! Von einer Frau erobert! Pah!" murmelte er leise.
Vieles nahm er hin, oder gab es ab- Aber nicht seinen Stolz!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Laverna Lamont
The best independent criminal in London
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 02.11.13
Ort : London

BeitragThema: Re: Straße vor Trocadero   Sa Dez 28, 2013 11:25 am

"Dann mach, was du willst, solange meine Freundin nicht denkt, dass du mich verfolgst", sagte ich charmant. An seinem Stolz sollte es nicht scheitern, da ich keinen anderen Plan hatte, der so vielversprechend war. Hatte ich schon erwähnt, dass selbst dieser Plan eher selbstmörderisch als vielversprechend war? Ohne auf seine Antwort zu warten, stieg ich in das Taxi, das Matt endlich erwischt hatte.
Für den Fahrer hatte ich nicht mehr als einen flüchtigen Blick übrig, bevor ich ihm die ungefähre nannte. "Fanshaw Street." Wenigstens wusste ich jetzt, in welcher Straße die Wohnung lag, auch wenn ich mir nicht vollkommen sicher war.

---> Fanshaw Street, LN-573, Wohnzimmer

.............................................................


Zuletzt von Laverna Lamont am Mo Dez 30, 2013 5:39 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew McConnor
One of Moriartys Men
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 26.11.13

BeitragThema: Re: Straße vor Trocadero   Mo Dez 30, 2013 5:23 am

Freundin? Na das konnte ja heiter werden!
Aber so wie Matthew Lamont einschätzte war das keine kicher-kicher-tratsch-tratsch-Freundin.
Eher so eine wenn-du-meine-Freundin-anmachst-mache-ich-dich-platt-Freundin.
Mit einer nicht allzu weißen Weste kannte man verschiedene Freunde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Straße vor Trocadero   

Nach oben Nach unten
 
Straße vor Trocadero
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Nero Corleone
» Die Straßen von Water Seven
» Straßen und Gassen 2
» Das Leben eines Straßenhundes
» Die Straßen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sherlock RPG :: Out of London :: Dump :: Gelöschte Themen :: The Streets, public places and Homes :: London Trocadero-
Gehe zu: